• Gehstöcke

    Gehstöcke kommen zum Einsatz, wenn ein Bein eines Anwenders entlastet werden muss oder ein Hilfsmittel zur Sicherung des Gleichgewichtes benötigt wird. Gehstöcke werden meist zur einseitigen Anwendung eingesetzt. Es gibt sie daher in verschiedenen Ausführungen. Welchen Griff der Anwender an seinem Gehstock bevorzugt, entscheidet er für sich selbst. Die universellen Varianten Fritzgriff und Derbygriff sind ebenso beliebt wie die anatomischen Griffvarianten, speziell für die linke oder die rechte Hand. Die anatomischen Griffe stützen Aufgrund ihrer speziellen Form das Handgelenk effektiver als die universellen Griffvarianten. Dadurch wirken sie Arthrosen vor, die sehr oft durch mechanische Überbelastung ausgelöst werden.
Hiervon häufig gesucht